Auf der Reise zu dir selbst

So Kannst Du Deine Träume Realisieren

Warte! Nicht zu schnell! In dem Video erfährst du mehr über mein Leben in Deutschland.

Definition von BlogChiara, wie heißt Wirtschaftsorganisation auf Italienisch?

  1. gioco;
  2. organizzazione finanziaria;
  3. controllo della responsabilità;
  4. !@äüöß.

Vile Doicen maken ihren Urlaub in Italien. Und haben keine Ahnung von der Sprache.

Und das ist ein Problem.

Chiara, warum soll das ein Problem, wenn ein deutscher Urlauber die italienische Sprache nicht kennt? Am Gardasee spricht man auch Deutsch, genauso wie in den Venetien… Und wenn man kein Italienisch kann, kann man sich immer noch auf Englisch verständigen, oder?

Ich gebe es zu

Für ein paar Tage Urlaub in Italien muss man nicht unbedingt Italienisch lernen. Dafür gibt es letztendlich Google Translate.

Aber wenn Sie regelmäßig Urlaub in Italien machen, dann haben Sie ein Problem.

Ich sage es Ihnen ganz deutlich.

Nicht alle Italiener können Englisch. Vor allem ältere Menschen nicht.

Und ältere Menschen haben außerdem Probleme mit der Technologie.

Ich merke das selbst in meiner Familie.

Ich bin in Deutschland seit 2014 und habe eine italo-deutsche Familie gegründet. Das hat schon nicht jeder.

Aber meine Familie hat eine weitere Besonderheit.

Mein Mann ist aus Ost-Berlin.

Er ist in der Schonhäuser Allee groß geworden und hat in Berlin gewohnt, bis er acht wurde.

Wie heißt er?

Das geht Ihnen nichts an. Ich erinnere Ihnen an die DSGVO, die Datenschutzgrundverordnung.

Damals war der Viertel um die Schonhäuser Allee ein gut bürgerliches Teil von Berlin. Heutzutage ist Schonhäuser einer der ärmsten Viertel von Berlin.

Es gibt viele Zuwanderer. Und die Deutschen wollen da nicht mehr wohnen. Sie fühlen sich unsicher.

Ich verstehe, Chiara. Aber was ist das Besondere an deiner Familie?

Meine Schwiegereltern haben fast die ganze Zeit in der DDR gelebt. Mein Schwiegervater war ein Kumpel. Ich meine… Er war in der Partei. Die Sozialistische Einheitspartei Deutschland. Und meine Schwiegermutter war Lehrerin.

Das haben auch nicht Alle in Deutschland…

Und was hat das mit der Technologie Probleme in deiner Familie zu tun?

Sehr viel. Sie können nur Deutsch und für sie ist die Technologie etwas fremd. Sie können zwar SMS schreiben oder Videoanrufe machen. Aber sonst nichts weiter.

Wenn meine Eltern zu Besuch kommen, ist das ein echtes Problem. Denn meine Mutter redet nur Italienisch.

Genauso wie meine Schwiegermutter ist sie auch Lehrerin. Sie ist Italienischlehrerin in einer Grundschule in Turin.

Und?

Sie redet sehr viel und kann nicht ausschalten… Wenn sie mit mir redet, dann redet sie nur über die Schule. Und sie behandelt mich als einer ihrer Schüler…

Chiara, du solltest froh darüber sein… Sie beweist Gleichbehandlung…

Ja, du hast Recht. Aber du kannst auch nicht dein 33-jähriges Kind mit einem 6-jährigen Schüler vergleichen… Das ist nicht nur blöd. Es ist auch totaler Unsinn…

Ja, da hast du Recht… Aber… wie war das Leben in der DDR?

Das war nicht einfach. Es gaben viele Sachen nicht. Das habe ich auch in dem Artikel hier unten geschrieben:

9 Cose sulla Ex-DDR che devi assolutamente conoscere + intervista a mio marito

La lingua della DDR: davvero un’altra lingua?

Und warum sind diese Artikeln nur auf Italienisch?

Weil ich aus Italien bin. Und ursprünglich habe ich mein Blog für die Italiener in Deutschland eröffnet.

Aber?

Aber das ist nicht einfach… Es gibt deutlich mehr Italiener in Italien als in Deutschland. Aus diesem Grund heißt diese Webseite chiarascanavino.it und NICHT chiarascanavino.de…

Aber wenn ich chiarascanavino.de suche, lande ich trotzdem auf deiner Webseite…

Ja, das stimmt. Der Domain chiarascanavino.de war die ursprüngliche Domain von dieser Webseite. Dann habe ich das umändern müssen.

Warum?

Weil ich in meiner berufliche Karriere vieles falsch gemacht habe.

Als ich 2016 selbständig wurde, musste ich noch mit mir selbst fertig werden.

Ich war in Deutschland seit knapp zwei Jahren und habe viele Anpassungsprobleme gehabt.

In der Firma, wo ich damals gearbeitet habe, konnte ich mich nicht zurecht finden.

Ich war das Mädchen für alles und habe mich ausgebeutet gefühlt.

Am 13.02.2014 habe ich offiziell meine berufliche Karriere in Deutschland angefangen.

Ich war in Deutschland seit einigen Tagen und habe als Praktikantin im Bereich Übersetzung vom Deutsch ins Italienische gearbeitet.

Aber warum hast du immer gesagt, dass du deine Arbeit in Deutschland innerhalb von 3 Tagen gefunden hast?

Weil es ist wirklich so gegangen… Der 13.02.2014 war der Tag an dem ich mein erstes Arbeitsvertrag unterschrieben haben. 

Es war nicht einfach, weil ich komplett auf mich gestellt war. Ich hatte keine Freunde und auch keine Berufserfahrung. Das habe ich auch in diesem Artikel hier gesagt:

Trasferirsi in Germania con Successo in 3 Mosse

Ah, interessant. Und… Wie kann ich eine Arbeit in Deutschland kriegen?

Dann klicke auf dem Button hier unten, um dich an meiner jährlichen Newsletter anzumelden.

Aber Chiara… Warum sollte ich mich zu deiner Newsletter anmelden?

Du weißt schon, dass die Menschen nicht blöd sind. Und die Leute melden sich auch nur, wenn du ihnen einen guten Anreiz gibst…

Ja, das weiß ich schon, Silvia… Deswegen gebe ich hier eine klipp und klare Antwort: Weil die Newsletter auf Deutsch sein wird und die deutsche Sprache kostengünstig lernen können. Ich sage das ganz ehrlich, weil ich sehr an Transparenz halte: Die Newsletter wird mit Affiliate-Links finanziert. Aber das ist eine andere Geschichte. Das wirst du erfahren, wenn du dich an der Newsletter anmelden wirst.

Chiara, wer ist Silvia?

Eine Freundin von mir. Sie wohnt in Italien und hat ein Unternehmen. Ich möchte die Kontakten zu Italien halten. Und insbesondere möchte ich italienischen Unternehmen helfen, den eigenen Business in Deutschland zu bringen. Deswegen werde ich in der Newsletter Auf der Reise zu dir selbst berichten, wie der Arbeitsalltag in Deutschland aussieht. Aber darüber erfährst du mehr auf der Anmeldeseite der Newsletter erfahren.

Ah, verstehe. Was ist also das Ziel, dass du mit dieser Webseite erreichen möchtest?

Ich möchte fürs Schreiben bezahlt werden. Das ist das Einzige, was mir wirklich gut gelingt…

Ich bin Linguistin und kann fünf Sprachen. Ohne Scheiß.

Italienisch ist meine Muttersprache.

Deutsch meine Zweitsprache.

Englisch meine erste Fremdsprache.

Und ich kann auch ein bisschen Spanischen und Polnischen.

Wow, Chiara! Aber… wie kann denn sein?

Ich habe einen Abschluss in Moderne Fremdsprache an der Universität Turin erworben. Das habe ich auch auf der Seite Chiara Sie Wissen Schon geschrieben.

Wie ist dass denn, wenn man so viele Sprachen kennt?

Ich sage es Ihnen ganz ehrlich: Eine komplette Scheiße. Die Menschen halten dich ständig für verrückt.

Aber das stimmt es nicht.

Du denkst einfach ständig an allem. Wirklich allem. Denn du bist dann so anpassungsfähig, dass du überdenkst.

Ich verstehe. Und was denkst du über die Apps zum Erlernen einer Fremdsprache?

Wenn du es wissen möchtest, dann klicke auf dem Button hier unten und melde dich zu meiner jährlichen Newsletter Chiara Scanavino – In viaggio verso te stessa

Und für wen ist die italienische Version deiner Newsletter gedacht?

Das schreibe ich auf Italienisch, damit man zu keinen Missverständissen kommt.

La newsletter in tedesco è pensata per chi è in Germania e conosce già il tedesco. La newsletter in italiano, invece, è pensata per gli italiani che, preparandosi per venire in Germania, hanno bisogno di imparare la lingua. Oppure per i tedeschi che vogliono imparare l’italiano.

Ulteriori informazioni le trovi sulla pagina di iscrizione alla newsletter. La trovi al seguente link: (disponibile a breve).

Chiara, kannst du mir Italienisch lehren?

Nein, leider kann ich persönlich keine Italienischkurse vergeben.

Ich habe an der Universität Turin Deutsch als Fremdsprache gelernt. Und leider habe ich keine Qualifikationen, um Italienisch als Fremdsprache zu unterrichten.

Dafür gibt es einen eigenen Studiengang an viele Unis. Und ich finde, dass jeder sein eigener Job machen sollte.

Aber… wenn du Italienerin bist, kannst du wohl Italienisch sprechen, oder?

Ja. Auf jeden Fall. Das ist meine Muttersprache.

Dann kannst du wohl Konversationskurse geben, oder?

Naja, wir können gerne zusammen auf Italienisch reden. Aber Konversationskurse mache ich auch nicht mit jeder…

Ich kann NICHT der ganzen Welt helfen. Auch wenn ich grundsätzlich die Möglichkeit dazu hätte…

Aber… kannst du mir zumindest etwas vom Italienischen beibringen?

Ja. Auf jeden Fall. Wenn du auf meinem YouTube-Kanal gehst, dann kannst du einige Videos auf Italienisch finden.

Wo finde ich das?

Klicke auf dem Button hier unten, um die Videos auf Italienisch zu finden.

Chiara, kannst du mir Deutsch beibringen?

Grundsätzlich ja. Aber das mache ich auch nicht mit jeder…

Ich möchte die Menschen, mit denen ich arbeite, selbst wählen…

Du bist wählerisch…

Nein. Eigentlich nicht. Ich bin aber auch nicht für jeder… Du hast auch bestimmt Menschen, mit denen du überhaupt nicht klarkommst, oder?

Also… Warum sollte ich dann anders sein?! Ich bin genauso ein Mensch wie du!

Aber das ist aber wohl logisch, oder?!

Nee. Leider ist das nicht. Ich habe schon viele schlechte Erfahrungen gemacht…

Ich habe viele Kunden gehabt, die dann meinen Anweisungen nicht gefolgt haben. Und das will ich auf jeden Fall vermeiden.

Genauso wie ich nicht bereit bin, ohne einen Arbeitsvertrag zu arbeiten, oder einfach nicht bezahlt werden.

Warum sagst du dass denn, Chiara?! Niemand hat dir gefragt, ohne einen Arbeitsvertrag zu arbeiten?!

Ich sage es auch nur, weil ich in meinem beruflichen Leben vieles Falsches gemacht habe.

Und eine der Probleme war, dass ich mich zu sehr an den mündlichen Absprachen gehalten habe.

Das mache ich nie wieder. Denn die Menschen denken dann, dass du naiv bist.

Das wird mir nie wieder passieren.

Chiara, aber du bist einfach gut am Lehren! Das haben dir deine Kunden immer gesagt!

Wer denn?

Denke an dem Mauro Cerrato, dem Duilio Moltoni, der Giulia Beltrametti, usw.

Kannst du mir Ihre Wörter benennen?

Ja, das könnte ich machen. Du findest die Rezensionen von den o.g. Personen auf meinem LinkedIn-Profil.

Das findest du hier: https://www.linkedin.com/in/chiara-scanavino/

Aber du hast die Frage noch nicht beantwortet… Bringst du mir Deutsch bei?

Persönliche Kurse werde ich nie wieder machen. Ich leide unter sozialer Angst und komme fast zum Burn-Out. Der direkte Kundenkontakt stresst mich viel zu viel.

Ich möchte das einfach vermeiden.

Aber… wirst du mir mal etwas von Deutsch beibringen?

Ja, das kann ich tun.

Aber das möchte ich nicht.

Dafür gibt es die öffentliche Newsletter auf LinkedIn, Auf der Reise zu dir selbst und meinem YouTube-Kanal.

Und wie willst du Geld verdienen?

Mit Werbung. Sobald ich die Kriterien für die Monetarisierung meines Kanals erreicht habe, werde ich Werbeanzeigen schalten.

Und auf dieser Webseite werde ich Affiliate Marketing betreiben.

Was meinst du damit?

Das werde ich dir ein anderes Mal erzählen.

Na gut, ok. Kannst du mir wenigstens ein paar Rezensionen auf Deutsch geben? Du weißt schon, dass die Deutschen sehr an die Arbeitszeugnisse halten…

Ja, das weiß ich sehr gut. Das erkläre ich jedoch auf einer anderen Seite. Klicke auf dem Button hier unten um mehr darüber zu erfahren.